Plattenkritik

The Idoru - Brand New Way, Brand New Situation

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Idoru - Brand New Way, Brand New Situation

 

Brand new ist am The Idoru wahrlich nichts um das mal vorweg zu nehmen. Aber wen wundert das schon und wer erwartet anderes? Trotzdem verwunderlich, dass diese Cd auf Burning Season rauskommt, denn aus diesem Lager sind wir härteren Stuff gewöhnt. Hat man sich jedoch damit abgefunden, dass die Band schnellen Hardcore mit viel Melodie spielt, findet man durchaus Gefallen am Sound der Band. Klarer Schwachpunkt ist klar der schwachbrüstige Gesang, der immer einen Ton zu flach kommt und der Platte viel Spannung raubt, die sie haben könnte, wenn der Sänger mal ein wenig aggressiver singen würde. Ab und schimmern Metal Fragmente durch, ab und an Rockfetzen, aber im Gesamtkontext geht das hier gut als straighter Hardcore durch. Meist nach vorne, immer bemüht….aber auch mal Midtempo und groovy. So wirklich scheint die Band noch keinen einheitlichen Stil gefunden zu haben und die 12 Songs sind mehr mehr ein Flickenteppich als ein Kollektiv. Die Band sollte man vielleicht mal im Hinterkopf behalten, denn hier ist mehr möglich.

Autor

Bild Autor

Werner

Autoren Bio

Suche

Social Media