Plattenkritik

The Miracle - Not Just Words

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 23.04.2006
Datum Review: 04.05.2006

The Miracle - Not Just Words

 

Mit THE MIRACLE melden sich 5 Italiener mit feinstem Straight Edge Hardcore zu Wort. Die Band entspringt der brodelnden Hardcore Szene Mailands und hat sich aus Combos wie FUMBLES IN LIFE, SHOTGUN FORMATION oder FRONTSIDE im Jahr 2004 zusammengesetzt. Seitdem ist man fleißig auf den Straßen Europas unterwegs, besuchte entsprechend auch schon das verregnete Deutschland und lieferte Anno 2005 sie schicke "True Spirit" EP ab. Im Frühjahr 2006 ist es nun Zeit für den ersten Longplayer namens "Not Just Words" der via Still Life Records auf den Markt geschmissen wird.

Mit dem Longplayer liefern uns die Mailänder 9 mal hymnenhafte Oldschool Hardcore mit viel Melodien und dem ein oder anderen Breakdown für die Kopfnickfraktion ab. Vordergründig erinnern THE MIRACLE stark an die Helden von WITH HONOR und BANE, zeigen sich jedoch moshlastiger als erstgenannte und melodiöser als letztere. Lyrisch gibt es hingegen mit Lyrics in bester Youth Crew Manier vor den Latz. Zwischendurch überraschen THE MIRACLE den Zuhörer bei "The Silver Note" mit einem hübschen Piano Instrumental und mit dem finalen "We Will Fight You" wird noch mal fleißig gegen Bush gestänkert. Letztendlich ist "Not Just Words" ein feines SXE Hardcore Release welches absolut positiv auffällt.

01 Guilty
02 You Lost My Trust
03 My Rights No Rights
04 What Belongs To Me
05 The Silver Note
06 You Will Be Gone
07 Not Just Words
08 What’s Wron With Me?
09 We Will Fight You

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media