Plattenkritik

The Pillocks - Got The Edge

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Pillocks - Got The Edge

 

Das man Musik nicht so ernst nehmen muss beweisen uns hier die Pillocks. Diese Jungs aus Berlin sind schon ewig zusammen und haben ein Bandalter von über 140 Jahren. Diese neue Full Length beeinhaltet einfachen, soliden Streetpunk mit einer kratzigen, rauhen Stimme versehen. Man hört im Sound auch die Vorliebe für Ska heraus. Die Zutaten der Texte sind Bier, Fußball und Freundschaft, außerdem ist die Platte recht gut produziert. Over the Edge zählt ingesamt 12 neue Lieder und 2 Covers: The Clash's - Rudie can’t fail und AC/DC's - Hell Ain’t a Bad Place to be. Ihre eigenen Worte sind; A Pillock is a stupid or annoying Person, a charming Idiot, which is our philosophie and way of life. Once Pillock - always a Pillock.

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media