Plattenkritik

The Psyke Project - Daikini

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 25.06.2005

The Psyke Project - Daikini

 

Bereits letztes Jahr hatte ich das unbestrittene Vergnügen, "Samara", das selbst releaste Erstlingswerk von THE PSYKE PROJECT in meine Hände zu bekommen. Der fantastische, düstere Metalcore mit seiner ungezügelten Energie ergriff alsbald Kontrolle über meine Sinne und verwandelte mich auf Dauerrotation im Autoradio zu einem Psychopaten am Steuer. Das Talent des Quintetts hinterließ auch seine Spuren in der Szene, so dass Roskilde Rief und THE PSYKE PROJECT gerne dem Ruf folgte, "Samara" mutierte fortan zum dänischen Genrehit.

"Daikini" ist nun der ähnlich furiose Nachfolger, der über das kleine Label Copenhagen Sound releast wird. Der aktuelle, 14 Songs umfassende Output der Dänen knüpft an dem brutalen Nachecho seines Vorgängers an, zeigt jedoch eine klare Weiterentwicklung in Richtung eines straighteren Songwritings und harrscher Aggression. Die vormals melodischen Elemente wurden über lange Strecken ausgemerzt auf das der dunkle Kern wächst und gedeiht. Beklemmende Songstrukturen mit düsteren Riffs und knallenden Breakdowns schaffen leicht dreckig angehauchte Untergangsszenarien die im Kopf zünden. Unglaublich gut diese Dänen!!

Alte Kommentare

von fred 27.06.2005 15:39

die jungs sind so verdammt düster und dabei hochgradig genial. wunderbar!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media