Plattenkritik

The Spookshow - Psychosexual Chapter 1

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 27.10.2006
Datum Review: 29.10.2006

The Spookshow - Psychosexual Chapter 1

 

"Psychosexual Chapter 1" ist der erste Teil einer geplanten Triologie von den schwedischen Horrorpunks THE SPOOKSHOW. Das Wortspiel aus psycho und sexual hat den Bandmitgliedern so gut gefallen, dass man gleich ein Mehrteiler draus machen möchte. Wolverine Records ist zumindest für das erste Kapitel die Plattform, die das Horrortreiben auf die Öffentlichkeit loslässt.

Uns erwartet anständiger Punkrock, der nicht mit mehr als 3 Akkorden auskommt und in Tradition der MISFITS steht. Morbide Texte, Grabeshymnen und ein leicht melancholischer Unterton, der sich wie eine noch pulsierende Ader durch die 13 Songs des Releases schlängelt, zeichnen "Psychosexual Chapter 1" aus. Regelmäßig trifft man in der Strophe aber auch im Refrain auf Chöre, die weiteres Horrorflair versprühen sollen jedoch eher die unglaubliche Stimme von Frontfrau Miss Behave übertönen. Eben jene Sirene ist es nämlich, die dieses eher banale Treiben auf ein sehr anhörliches und eingängiges Level hebt. Ein "Attack Me From Behind Tonight" ist ein kurzer aber knackiger Ohrwurm, während "I Don´t Wanna But I Do" schon fast hymnischen Charakter aufweist. Also ein wenig mehr Chöre und mehr Miss Behave und das nächste Album wird grandios.

Tracks:
1. I Can Kill You In A Heartbeat My Dear
2. Attack Me From Behind Tonight
3. Tonight Is The Night
4. With My Own Hands
5. I Don’t Wanna But I Do
6. Send Me An Angel
7. A Good Day To Die On
8. Ghoulsnight
9. Lord Take Away The Sorrow
10. I Sold Your Soul To The Devil
11. A Bloody Knife On Your Bloody Body
12. Bring Out Your Dead
13. Stab Me

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media