Plattenkritik

Try To Infect - Fractures

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 05.11.2010
Datum Review: 17.11.2010

Try To Infect - Fractures

 

Zur Einstimmung unbedingt die comments zu dieser news lesen!!!


...die Mucke ist ja halbwegs ok, wenngleich oder grade weil die Dorfkappellen flair en masse versprüht

In meinem Dorf gab es nur Kühe, Scheunen und von der CDU organisierte Landjugendbälle. Nicht zu vergessen die wöchentlichen Treffen des DRK und der Fußballverein SV Scheißeimhirn. Ach, und alle 2 Jahre gab es Schützenfeste, auf denen sich alle, aber auch wirklich alle trafen und besoffen, Weiber unter den Rock grabschten und in Reih und Glied in der Gegend rumpullerten. Wenn es doch schon früher eine Kapelle wie TRY TO INFECT gegeben hätte, dann wäre mir dieser Rückschritt in der Evolution erspart geblieben.

diese WOW / Herr der Ringe PC Nerdfressen mit Zielgruppengrechtem bösen Blick, sind der absolute Hammer!

Jaja, das Aussehen! Ich kann mich noch gut an mein erstes Lesebuch erinnern. Da standen 2 Typen in der Gegend rum, hinter denen ein Spiegel aufgebaut wurde. Einer sehr adrett gekleidet, lächelnd, sehr gepflegt. Der andere schmutzig, fiese Frisi und ein Blick wie Nerdfresse mit diesem ominösen Hammer-Blick. Und jetzt haltet euch fest: Der adrette Typ hatte was in der Hand? Na?? Ein Messer! Und Nerdfresse? Einen Blumenstrauß! Wer nach Aussehen geht hat Schleimi im Hirn, so einfach ist das!!!

was hasdu da unten eig fürn scheiss problem XD scheinsd ja richtig schwer beschäftigt in deinem leben zu sein wende son dumm gebabbel schreiben mussd ich denk des opfer bisd eher du mein freund wende glaubsd das des iwen intressiert wasde tippsd

Opfer? Ich? Wieso das denn? Nur, weil ich „Fractures“ steil finde? Wenn ich jemanden das Leben erklären muss, dann wohl dir. Hör dir doch mal die abwechslungsreiche Lehrstunde im Mix metallischem Hardcore, Metal/Deathcore und leicht progressiven Passagen an, die direkt neben dem Bollotum ihren Platz gefunden haben, dann -

und jetzt wieder direkt aus „Familien im Brennpunkt“

- kommste auch mal wech vonne mudder, alta! da issse band aus düren, die leidenscghaftliche einfach hardcore spielen wollen und das in einer Wiese tune, die rocke, groove und spass mache tut und den pit zum qualme bringen soll. allem aber sind sie dotal chaotisch und die gäulchen gehen imma wiedre durch, scheiße ne, aber wenn du soveiel potential mal hast, dann kannste wiede soviel verbale gülle streuen du schwachstrulla!

Tracklist:
01. The Fray
02. King Of Cowards
03. Your Face Is Like Modern Art
04. Me Vs. Johnnie Walker
05. Black Hearts

Alte Kommentare

von der kleine preis 18.11.2010 08:47

http://shop.celebratingthemoshpit.com/product_info.php?info=p21_TRY-TO-INFECT---Fractures.html

von hahahahahaha 18.11.2010 09:04

hahahahahaha

von was hast du gegen 18.11.2010 12:53

schützenfeste?

von Timor 18.11.2010 19:17

Wird bestellt!!!

von simtz 18.11.2010 19:40

ehrlich gesagt versteh ich das review nicht wirklich! :(

von @simtz: lies mal die comments 18.11.2010 20:30

http://www.allschools.de/news/entry/1283399/

von ahhh 18.11.2010 21:22

jetzt hats klick gemacht

von Bene 19.11.2010 17:19

macht spaß, aber myspace spinnt mal wieder! ladt mal was bei youtube hoch^^

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media