Plattenkritik

Unsane - Visqueen

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 05.04.2007
Datum Review: 11.04.2007

Unsane - Visqueen

 

UNSANE ist eine unermüdliche Band, die sich im Jahre 1988 im beschaulichen New Jersey gegründet hat. Seitdem geben die 3 Herren unermüdlich ihren "Heavy-as-hell noise rock" zum Besten, und zeigen heute den ganzen "Weichspüler-Bands" von heute, was das Wort "heavy" wirklich bedeutet.

Ohne viel Schnörkel und verzichtend auf überproduzierte Arrangements, spielt sich das Trio rotzig und kraftvoll durch die 11 Songs ihres bereits 7. Studioalbums. Auch obwohl die Jungs schon knapp 20 Jahre Musikkarriere auf dem Buckel haben, klingen sie immernoch äußert druckvoll und energisch, und schaffen es dabei konsequent ihren eigenen Weg zu gehen. Vergleiche mit Bands wie Helmet oder Neurosis sind sicherlich nicht Fehl am Platz, aber dennoch treten UNSANE auf ihre ganz eigene Art und Weise den Zuhörern in den Allerwertesten. Leichte Kost ist auf "Visqueen" keinesfalls wiederzufinden, allerdings mögen wir doch alle auch mal nen Sack rohe Kartoffeln zum Frühstück, oder liege ich da etwa falsch!?

Tracks:

1. Against The Grain
2. Last Man Standing
3. This Stops At The River
4. Only Pain
5. No One
6. Windshield
7. Shooting Clay
8. Line On The Wall
9. Disdain
10. Eat Crow
11. East Broadway

Autor

Bild Autor

Ingo

Autoren Bio

Suche

Social Media