Plattenkritik

V/A - Miyagi In Spring

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 27.06.2006
Datum Review: 28.06.2006

V/A - Miyagi In Spring

 

Qualität setzt sich letztendlich durch, das hoffe ich zumindest. Wenn dem so ist, dann kann dem kleinen Miyagi Label in Hamburg eine rosige Zukunft prognostiziert werden. Mit einer four-way Split releast das Label seinen ersten Tonträger, ein auf 515 Einheiten limitierte 7 Inch im äußerst Schicken Gewand. 4 Bands, vier bis dato unreleaste Songs, so das Rezept von Miyagi, jede Band hat also einen Track um sich zu präsentieren.

Los geht’s mit CULM, dem Vierer aus Rheine, der sich auf wunderbar vertrackten und energetischen Post Hardcore mit cleanen Gitarrenmelodien und rauen Vocals verschrieben hat. AM THAWN meets Q AND NOT U, viel besser geht’s nicht.

Weiter geht’s mit dem wohl bekanntesten Act auf der 7 Inch, KENZARI’S MIDDLE KATA aus dem Süden der Republik, die mich mit ihrem aktuellen Longplayer "Black Box Consciousness" bereits ordentlich geburnt haben. Post Punk und Hardcore treffen bei KENZARI’S MIDDLE KATA energetisch aufeinander und entfesseln unglaubliche Energien. Hier gibt es mit "Truchu indiis" einen atemberaubenden Akustiktrack, der in der Regel die Liveshow der Jungs einleitet.

Schnell zum Plattenspieler gerannt und die Seite umgedreht. TENLIKE aus Schweden liefern sehr atmosphärischen Indiepop mit einer Priese bodenständigen Rock. Die Band arbeitet wunderbar mit Variationen in der Lautstärke und wirken wie eine etwas robustere Mixtur zwischen NICK DRAKE und ELLIOTT SMITH.

Den Ausstand dieser bezaubernden Split liefern MERCER aus Köln, die sich primär instrumentellen Klängen verschrieben haben und irgendwo zwischen GIARDINI DI MIRO und KARATE ihren Nenner finden. Mir fehlen hier ein wenig die Vocals.

Es bleibt ein äußerst Positiver Gesamteindruck dieser großteils recht unbekannten Bands sowie ein Label mit ausgezeichneter Songauswahl, welches man in Sachen Post Hardcore/Indie im Auge behalten sollte.

A1. Culm - Final walk
A2. Kenzari's Middle Kata - Truchu indiis
B1. Tenlike - Wounded me instead of you
B2. Mercer - Ce n'est pas ma

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media