Plattenkritik

Various Artists - Fat Mike & Friends - Home Street Home Soundtrack

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 10.02.2015
Datum Review: 05.02.2015

Various Artists - Fat Mike & Friends - Home Street Home Soundtrack

 

Vom Buechsenbier zum Broadway: NOFX-Chef Mike Burkett startet seinen ersten Versuch, die eigene Punkrock-Affinitaet mit Hilfe von Jeff Marx (Tony® Award Winner) und Lebensgefaehrtin Soma Snakeoil auf Musical-Pfade umzuleiten. Auf dem Soundtrack dazu kommt der schwarze Humor ebenso wenig zu kurz wie der stets zur Hilfe eilende Freundeskreis. Und nicht nur der kann sich auf dem "Original Soundtrack To The (S)Hit Musical" sehen lassen.

Alles faengt zahm und schimpfwortlos an - "Monsters" ist zunaechst die Gute-Nachtlied-Hommage an die Wesen unterm Bett, natuerlich aber nicht ohne Unterton. "Urban Campers" nimmt inhaltlich moderne Pseudopunks und deren Feinmotorik aufs Korn, klingt nach dichtem Fat Wreck-Punk und weist bereits einige der Gastbeitraege auf - die auf "Home Street Home" unter anderem ALKALINE TRIO's Matt Skiba, FRANK TURNER oder Karina Denike von den DANCE HALL CRASHERS bedeuten. "Fecal Alcohol Syndrome" koennte eine raue ONE MAN MARKLEY-B-Seite sein, beim melancholischen "Three Against Me" hingegen begleitet bloss ein todtrauriges Piano den Protagonisten und dessen Rueckblick auf die eigene Kindheit. Schmutzig wird die Begleitmusik zur Story um von zu Hause weggelaufene Kids aber mindestens genauso oft: "Gutter Tarts" keift und poebelt zu Synthie-Wavepunk, "High Achievers" entschaerft Drogenmissbrauch als Kreativschubgarant, waehrend verspielte Kneipenmusik mit Piano und Posaune das Augenzwinkern erledigen.

Eine vielseitige Mischung aus Punk, klassischem Rock und Folkanleihen machen den Soundtrack zu keiner typischen Fat Mike-Angelegenheit, wenn sich auch Handschriftsverweise wie etwa bei "Bearly Legal" nicht abwimmeln lassen. Wenn "Let's Get Hurt" dann durstigen Dixieland und warme, weibliche Vocals ueberraschend zu Lyriks voll vorsetzlicher Misshandlung addiert, wird die Neugier auf den wirklichen Handlungsstrang von "Home Street Home" groesser. Bis dato allerdings sind Auffuehrungen lediglich lokal - also in San Francisco - angesetzt.

Trackliste:

01. Monsters
02. Three String Guitar
03. Urban Campers
04. Fecal Alcohol Syndrome
05. Three Against Me
06. High Achievers
07. Gutter Tarts
08. Bad Decision
09. Missing Child
10. I'm Suicide
11. Let's Get Hurt
12. Safe Words
13. Another Bad Decision
14. Seeping Beauty (Reprise)
15. Bearly Legal
16. Because I Want To
17. Life... Oh What a Drag
18. The Agony of Victory

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media