Plattenkritik

Venerea - Out In The Red

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Venerea - Out In The Red

 

Venerea, die grad eben noch auf Tour mit Ten Foot Pole waren, hatten natürlich vorher schon ihren neuen Longplayer Out In The Red fertig, um damit jetzt voll durchzuknallen... Nachdem die Band seit der Vans Off The Wall tour im Frühjahr 2001 eigentlich fast konstant auf Tour war und das schöne Schweden kaum noch zu gesicht bekam zahlt sich das alles auf dem neuen Silberling aus.
Das nun endgültig konstant scheinende Quartet hat wieder in die Trickkiste gegriffen... und zeigen uns mit den neuen Songs das es von allem eine Steierung gibt und das sie nicht stagnieren wollen. Out In The Red geht herrlich gut ins Ohr, mit den teils zweistimmigen Gesängen wird der Skatepunk auch nie langweilig.
Ich denke das man Venerea musikalisch mit Bands wie NOFX und Co. locker auf eine Stufe stellen kann... hinzu kommt das die Jungs sich ja wirklich den Arsch für ihre Muke absielen.
Persönlich ist dies zwar nicht so meine Musik, nichts desto trotz ist dies ein gutes Album.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media