Plattenkritik

Voodoo Glow Skulls - Steady As She Goes

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Voodoo Glow Skulls - Steady As She Goes

 

So sehr war man auf diese Album gespannt und nun ist es endlich da, UND.... es hat seine Ansprüche und Erwartungen definitiv nicht erfüllt. Eigentlich wollten wir ein Interview mit der Band machen, aber nach mehrmaligem Anhören des neuen VGS Long Players will man das Teil eigentlich nur noch aus dem CD Player verbannen. Die Songstruktur passt garnicht mit dem Gesang und der Trompete und Trombone zusammen. Noch dazu kommt die Stimme des Sängers die sich irgendwie ein wenig zum negativen verändert hat. Zu Symbolic ist eine deutliche Veränderung zu erkennen und auch zu den alten Midneunziger Sachen ist die verbindung in die breite gegangen. Ich denke jeder Die Hard Fan muss hier erst mal doppellt hinhören um nicht zu denken das man sich verhört hat.
Das Artwork ist hier richtig nett geworden... vermutlich der einzige Pluspunkt, und die Texte sind beim alten geblieben... wenigstens etwas, aber im Gesamtbild ein schwacher Trost, schade!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media