Plattenkritik

Walk The Plank - Walk The Plank

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 30.03.2006

Walk The Plank - Walk The Plank

 

WALK THE PLANK aus Liverpool ist die neue Oldschool-Überraschung von der Insel. Die fünf Engländer spielen rohen und schon fast gewalttätigen Oldschool. Hier gibt es keine Verschnaufpausen. Hier gibt es keine Moshparts, die unbedingt in ein Lied gehören, hier gibt es nur auf die Fresse. Vom ersten bis zum letzten Song. Die mittelschnellen sieben Songs sind sehr basslastig, wie eben SLAPSHOT in alten Tagen. Die Scheibe hat ähnliche Strukturen wie die „Back On The Map“ der Bostoner, nur halt die Stimme erscheint mit ein wenig tiefer, aggressiver.

WALK THE PLANK gehen auf dieser Scheibe den geraden Weg wie ihn die meisten Bands auf DEAD AND GONE RECORDS gehen, alles ohne Schnörkel. Wer auf rotzigen, angepissten Oldschool im Midtempo steht und die alten SLAPSHOT im Schrank stehen hat, kann sich die WALK THE PALNK auf jeden Fall daneben stellen.

Die MCD ist ein Multimediateil, es beinhaltet nicht die vier 7“Songs und zwei Demosongs sondern auch Videomaterial von drei furiosen WALK THE PLANK Livegigs. Gefällt und überbrückt meine Freude auf die im Mai angekündigte WALK THE PLANK LP.

Autor

Bild Autor

Sebastian

Autoren Bio

Suche

Social Media