Plattenkritik

Walls of Jericho - With Devils Amongst Us All

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 18.08.2006
Datum Review: 10.08.2006

Walls of Jericho - With Devils Amongst Us All

 

Walls of Jericho sind ja mittlerweile schon zu waren Neuzeit-Helden der HC-Szene avanciert – und das zu Recht! Was diese Combo um Frontfrau Candace zu bieten hat ist Hardcore wie man ihn sich wünscht: kompromisslos, immer mitten ins Gesicht, brutal, aussagekräftig, mitreißend und beigeisternd. So haben sie vor allem mit „All Hail The Dead“ einen Meilentein in der Hardcore-Szene gesetzt und diesen dann durch unzählige enorm energiegeladenen Shows so fest in den Boden gestampft, dass die Band mit dem neuen Album „With Devils Amongst Us All“ schon unter einem gewissen Erfolgsdruck stand.

Die Erwartungen waren enorm. Aber, was sich ja auch schon seit einigen Monaten auf Myspace.com mit „A Trigger Full of Promises“, der auf der neuen Headbanger’s Ball CD zu hören sein wird (wahrscheinlich leider nur in Amiland zu erwerben), abzeichnete, das legt das neue Album auch nach: weiterhin brutalster Gesang von Candace mit noch mehr Shouting-Varianten als vorher und durch die unglaublich brillanten Produktion von Ben Schigel (Chimaira, ZAO, Ringworm) noch brutaler und genialer klingt als auf den vorigen Alben. Fast ein halbes Jahr nahm sich die Band, die auch kurz vor dem Studiotermin auch noch einen Drummer-Wechsel vollzog, die Zeit um die Songs immer und immer wieder zu bearbeiten. Gitarrist Hasty sagt selbst, dass die Songs nun mehr durhckomponiert und durchdacht sind, als auf den Vorgängern. Aber nicht, dass Walls of Jericho dadurch irgendetwas an ihrem typischen Sound verloren hätten. Der Sound hat sich geweitet, das Spektrum ist breiter geworden, die Ziele klarer, die Hooklines und Breakdowns klingen noch mächtiger. Alles in allem ist das Album genau das, was ich mir von dieser großartigen Band gewünscht habe: ein Schritt nach vorne, oder besser: ein Riesensprung was vor allem die Aufnahmequalität angeht, aber sie werden sich nicht untreu. Walls of Jericho sind und bleiben Walls of Jericho und das ist auch gut so. Und wenn dann auch noch so Ohrwurmkracher wie „A Trigger Full of Promises“, „And Hope To Die“, „The Haunted“ sich fast schon aneinander reihen und es schwer fällt zu sagen, welcher Song auf der Platte denn nun der Beste sei, dann bleiben mir nur 9 Punkte zu vergeben!!!

Tracklist:

01 A Trigger Full of Promises
02 I Know Hollywood And You Ain’t It
03 And Hope To Die
04 Plastic
05 Try.Fail.Repeat
06 The Haunted
07 And The Dead Walk Again
08 Another Day, Another Idiot
09 No Saving Me
10 Welcome Home
11 With Devils Amongst Us All

Alte Kommentare

von torben 10.08.2006 00:29

sehr geiles album, aber die ballade ist echt mies..

von oberwitzbold 10.08.2006 09:57

klingt recht gut, auch wenn ich jetzt nach dem erstn hörn keinen ohrwurm wie auf den früheren scheiben entedecken konnte...

von flo 10.08.2006 11:43

ich find die ballade richtig geil, candance kann ja richtig singen :)

von si 12.08.2006 22:09

...die gut heißt mit zweitnamen ja auch cansing...

von linc 13.08.2006 22:53

ich finde das gesamte album von vorne bis hinten dick und ich mochte die band zu anfang überhaupt nicht.respekt!

von Michael 21.08.2006 11:32

Ich find die scheibe durchschnittlich.

von Yannick 21.08.2006 12:57

mein album 06 bis jetzt!

von Purzel 21.08.2006 17:38

Yes..grosse steigerung,nichts anderes wie terror nur mit furien damenbart geplärre..aber sehr guten....

von Stefan 23.08.2006 11:50

es heißt \"nichts anderes ALS terror\" bitte deutsch sprechen. die neue scheibe ist genial, vorallem try fail repeat

von purzel 23.08.2006 13:42

was mach ich wenn mir rotze auf die tastatuköeskifvuisgjfsdhbkisdgidgffforvnkdnv +dgfdjpjfs lsofjshssdbb

von timmo 23.08.2006 21:00

super scheibe

von Sascha 24.08.2006 16:25

was ein brett,hammer

von karsten 27.08.2006 12:11

klingt zu sehr nach metal , die vorherigen cds haben mir bessser gefallen .

von Hammer 09.10.2006 13:53

von den Ideen her weeeesentlich besser als der Vorgänger und vom Sound her besser als die the bound feed... Top Teil

von kenny 15.12.2006 11:00

super album!!

von 7 angels 15.12.2006 13:05

das gekrächze von der ollen is ja fürchterlich

Autor

Bild Autor

Janina

Autoren Bio

Suche

Social Media