Plattenkritik

We Butter The Bread With Butter - Das Monster aus dem Schrank

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 21.11.2008
Datum Review: 15.01.2009

We Butter The Bread With Butter - Das Monster aus dem Schrank

 

Im unüberschaubarem Genredschungel sind es allzu oft die Exoten, die aus der Masse stechen, polarisieren und zumindest temporär einen ausgesprochenen Unterhaltungsmehrwert liefern. Das heimische Duo WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER erquickten sich daran harmlose Kinderlieder in Heimarbeit durch einen Deathcore / Nintendocore Emulator zu jagen. Die Web 2.0-affinen Kids entdeckten das illustre Duo, welches die meisten Instrumente am Computer programmierte für sich und rasch war ein neuer Hype geboren, welcher nun via Redfield Records formalisiert wird.

Gitarrist Marcel und Vokalist Tobi, der auch für die Programmierung zuständig ist, interpretieren und verstümmeln humorvoll in 18 Akten Kindheitserinnerungen von "Alle meine Entchen" über "Backe Backe Kuchen" bis hin zu "Hänschen Klein" mit brutalen Breakdowns, Doubble Bass Salven aus der Dose und übersteigertem "Bree-Bree" Faktor. WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER sind weder virtuos noch technisch ausgesprochen versiert, versprühen jedoch massenhaft Charme durch ihre juvenile Überschwänglichkeit, den partytauglichen Trashfaktor und ihrer karikativen Überzeichnung eines häufig viel zu ernst genommenen Genres. Ausflüge ins TV ("Breekachu") und Online-Gaming Lager ("World Of Warkraft") fallen in dem Zusammenhang keinesfalls aus der Reihe, orchestrale Versionen als Bonusmaterial wirken hingegen eher entzaubernd als Mehrwert generierend. Wer sich an HORSE THE BAND, I SET MY FRIENDS ON FIRE und EXREMENTORY GRINDFUCKERS (nicht musikalisch sondern konzeptionell) zu erfreuen weiß, dem dürfte mittelfristig auch WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER ein Lächeln unter dem New Era Cap hervorlocken.

Tracks:
01. Intro
02. Schlaf Kindlein schlaf
03. Willst Du mir mir gehn
04. Das Monster aus dem Schrank
05. Breekachu
06. Hänschen Klein
07. Terminator und Popeye
08. Backe backe Kuchen
09. World of Warcraft
10. Fuchs Du hast die Gans gestohlen
11. Alle meine Entchen
12. I Shot The Sheriff
13. Hänsel und Gretel
14. Der Kuckuck und der Esel
15. Extrem
16. Alle meine Entchen (Orchester Version)
17. Schlaf Kindlein schlaf (Electro Version)
18. See You Lätta Brotenkopf (Erster WBTBWB-Song)

Alte Kommentare

von xfrittex 16.01.2009 08:29

absolute opferscheisse!

von Prophet Of Hostility 16.01.2009 08:47

Ein Review, das den Nagel auf den Kopf trifft...

von dannny 16.01.2009 09:22

finde es lustig für hier und jetzt. das review stellt es genau richtig dar...

von ian [ttr] 16.01.2009 11:04

spaßigstes album 08 gewesen. um einiges besser als das neue callejon album. einziges minus: der ganze elektro kram. definitiv besser als my mouth is full of dropkicking astronauts oder we came with broken teeth. würde ich gern mal live sehen obwohl ich von vielen gehört hab dass die wohl ziemlich schlecht sind...abwarten. humor ist ein ungern gesehener gast in der hc-und was sonst nicht alles - szene deshalb provozierende 8,5 von 10 punkten. geile scheisse.

von hmm 16.01.2009 11:09

sind das nich die, die in ihrem booklet einfach nur bilder von myspace-kiddies abgedruckt haben, die sich den bandnamen irgendwo auf die titten gemalt haben?

von penguin-in-the-desert 16.01.2009 11:47

Schlecht! Einfach nur unterirdisch! Und das hat nix damit zu tun, dass ich unlustig bin ;-)

von kaputttt 16.01.2009 12:05

oh doch du bist einfach nicht lustig!!

von Prophet Of Hostility 16.01.2009 12:20

@ ian [ttr] Nun ja...wirkt natürlich reichlich seltsam, wenn lediglich ein Sänger und ein Gitarrist auf der Bühne stehen und alles andere eingespielt wird...

von felal 16.01.2009 13:27

gefällt mir überhaupt nicht und lustig ist es für mich auch net... ehr was für die mario barth/atze schröder fraktion.

von blabla 16.01.2009 14:27

absoluter Mist (und ich zähl mich zu der Mario Barth / Atze Schröder Fraktion) lol. 2/10

von Matze 16.01.2009 16:20

... schon wieder ein neues Song von we butter the bread with butter ... haben die denn nichts besseres zu tun?!.. NEIN HAM WIR NICHT! :-|

von jan 16.01.2009 17:01

wirklich einfach nur totaler mist!!! absolut unnötige "musik" die null aussagekraft hat und einem dazu noch ohrenschmerzen beschert

von sno 16.01.2009 19:01

Ich bin ja eigentlich recht shout/growl-affin, aber irgendwie geht mir hier diese "rausgepresste" scheiße aufn Sack... Musikalisch würde ich mir das noch gefallen lassen

von Hurensohn 16.01.2009 23:01

müll, mehr kann man dazu nicht sagen

von olo 17.01.2009 04:34

wenn dorfbonzen kinder musik machen...

von also... 17.01.2009 15:11

...das die band hier so gut bewertet wird, weil sie "mal" was lustiges machen is doch absolut lächerlich. jede dritte band bei myspace hat mittlerweile irgendwelche pseudokeyboardparts und "lustige" texte. das is absoluter bullshit und sollte verboten werden. die kids sind eh schon alle doof genug und sehen die band sicherlich nicht als "szenekritisierende abwechslung" sondern als "den shit der broOtaL" is. das is ganz und gar nicht lustig sondern volksverblödung. ich geh kotzen...

von Killswitch Engage 17.01.2009 17:53

Ich habe schon schlechtere Sachen gehört. Aber etwas Besonderes ist dieses Duo mit Sicherheit nicht. Daran ändern auch die "lustigen" Texte (von denen man sowieso kaum ein Wort versteht) nichts.

von panzerfahrt 17.01.2009 19:23

endlich mal ne band, die sie nicht so ernst nimmt und zeitgleich die szene enttarnt. glaub zwar nicht, dass sie ne zukunft haben, aber das album ist echt nett!!

von Batzen 18.01.2009 12:35

Die "Szene" enttarnt sich laufend selber, da brauch ich keine Schrottband für.

von haha 19.01.2009 16:27

ich will das booklet haben :DD

von dgseg 19.01.2009 17:52

total auf lustig tuende belanglose band für kleinkinder :)

von mr. nice 26.05.2009 02:11

ich schäme mich fremd...für die band, für die "fans" und für kai...verstehe nicht warum der so nen müll rausbringt!! das lustige ist: in ein bis zwei jahren werden sich alle mit mir schämen (inkl. bandmitglieder)

von muesli 26.05.2009 09:22

echt ne gute rezension!

von @mr nice 26.05.2009 12:57

word!!! Mit Redfield geht es eh den Bach runter...

von wurst 26.05.2009 13:16

horse the band konzeptionell und musikalisch mit WBTBWB zu vergleichen ... dafür sollte es erstmal links und rechts eine geben! absolut grottenschlechte "band" wenn man sie denn als "band" bezeichnen darf.. kann ja nur eine gitarre spielen und der andere schreit n bisschen rum und dann mixen sie den mist! purer dreck die mucke..

von tunfisch 26.05.2009 13:38

sehr geistreicher comment. unreflektiert und ohne jegliche argumente.

von Hurensohn 26.05.2009 14:22

playbackband

von awawt 04.06.2010 15:32

super gay..

Ich hör die ziemlich gern, vorallem das neue Album (mit dem sie sich wirklich gesteigert haben). is eine der wenigen bree-bree-Bands bei denen man was versteht und der sound zu den Liedern auch noch passt. Aber is klar das solche Justin f***ing Bieber-Fans sich darüber aufregen. (wenn ihr ma was sinnloses hören wollt dann das, genau wie "Lady" Ka-Ka und Konsorten... mfg

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media