Plattenkritik

Wilson JR. - Dejá-Vu

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 24.02.2012
Datum Review: 26.02.2012

Wilson JR. - Dejá-Vu

 

Die Indierock-Debatte WILSON JR. findet nicht so einfach Einklang: Senfsoße oder Cranberries, Punkrock oder Schmalzpop? Hymnen aus dem Jugendzimmer, erst hinschmeißen, dann aufbäumen: Das Trio aus Würzburg läßt sich weder verbieten noch vorwegnehmen. Aber verweilt geständig: "Vielleicht bin ich Schuld, vielleicht hab ich zu wenig Geduld..."

Abhaken lassen sich weder süß noch sauer, nur das mit dem Punkrock, das haben Bastian, sein Bruder Frank und Basser Martin vorerst hinter sich. Die deutschen Vocals auf Albums drei von WILSON JR. schweben mal im Alltag, hinterfragen menschliche oder grundlegende Lebenssituationen und enden dann in Songzeilen wie "Wichtig ist, was sich richtig anfühlt, und damit geht´s Dir gut. Dein eigener Held in Deinem eigenen Film...". Zum Glück nagen die drei dabei nicht verbissen an einer Genre-Schmalspur, sondern fügen nach Belieben mal melancholisch bewahrte Momente á la früher TOCOTRONIC, dann wieder schmissige Beißringe hinzu, wie feierfreudig grinsende SPORTFREUNDE STILLER auf dem Weg zum Gefühlswochenmarkt.

"Wenn Wir Wollen" würde nicht einmal der nervtötenden Fliege beim Sonntagsfrühstück ein Haar krümmen, "Soundtrack Meines Lebens" bewirbt sich hingegen als Gassenhauer auf der ausverkauften Studentenparty. Dabei wirkt "Deja-Vu" zu beinahe jedem Zeitpunkt befreit und ehrlich, keinesfalls verklemmt oder selbstauferlegten Zwängen unterlegen. "Wenn Sie Wegfallen" wird geschmückt von entlastet angezerrten Melodielicks statt kitschigem Augenaufschlag und die "cheesy" Dosis in "Glück" verspricht am Ende nur die erlebte Stimmung, sollte sich das Leben mal hinablassen und einen ausgeben. Bevor WILSON JR. das Buch schließen, welches der aufgeregt ausschauende Junge auf dem Cover neunmalklug verschlungen hat, kehren Martin 8er sowie Frank und Bastian Wegener aber zurück zum Fundament: "Alle sagen: Finde Deinen Platz!" meint "Tausend Wege". Und auch "Die Gute Seite" tut ihre Meinung kund: "Von Nord nach Süd, Von Ost nach West - Sicher gibt es viel zu tun, doch nicht alles hier ist schlecht...". Packen wir´s an, meinen WILSON JR. mal optimistischer, mal überspannter - und rufen bedeutend aus dem bayrischen Jugendzimmer in die Welt hinaus.

Trackliste:

01. Wenn wir wollen
02. Für immer
03. Glück
04. Soundtrack meines Lebens
05. Die gute Seite
06. Wenn sie wegfallen
07. Im Raumschiff
08. Lass' uns wieder Freunde sein
09. Kalt erwischt
10. Tausend Wege
11. Held
12. Abschied nehmen

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media