Plattenkritik

Within Reach - Complaints Ignored

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Within Reach - Complaints Ignored

 

Within Reach liefern mit Complaints Ignored ihre dritte Platte ab, allerdings die erste mit neuem Sänger Danny.
Musikalisch fällt Complaints Ignored sehr schwerfällig und düster aus. Bei dieser Platte kann ich mir auch gut vorstellen, daß sie in Metal Kreisen auf offene Ohren stossen wird. Allerdings gehen Within Reach mehr in die Dark / Goth Richtung, ohne aber zum billigen Plagiat zu werden. Die Jungs verarbeiten von straight nach vorne rockenden Mid Tempo Parts, In Flames/At The Gates mässigen Riffs, sphärischen Gittarren Parts (geniale zweite Gittarre die eine Irrsinns Atmosphäre erzeugt) bis zu doomigen Riffs alles was dunkel und düster klingt. Durch zahlreiche Brakes und Tempo Wechsel fällt das Ergebnis auch entsprechend abwechslungsreich aus. Der Gesang an sich ist nichts besonderes, er passt aber zur Platte.
Complaints Ignored mit anderen Bands zu vergleichen stellt für mich eher ein schweres Unterfangen dar, zu vielfältig und breit gefächert sind die Einflüsse.
Auch das Artwork fängt die Stimmung der Platte ziemlich passend ein: schwarz, dunkel, ein weinender Engel... klasse!
Fazit: Wow, ich bin wirklich schwer beeindruckt. Wer auf düstere Musik und Abwechslung steht sollte auf alle Fälle zuschlagen. Sehr gut.

Autor

Bild Autor

Ploedi

Autoren Bio

Suche

Social Media