Reload Festival - 2021

 
Reload Festival 2021 Logo

Reload Festival 2021 Infos

Datum 19.08.2021 - 21.08.2021
Ort Sulingen

 

Erstmals 2006 fand das Reload Festival statt. Damals noch in Twistringen standen Bands wie die DONOTS und die EMIL BULLS an der Spitze des Line-Ups. Seitdem ist viel passiert. Das Reload Festival hat 2014 eine Pause eingelegt, um die Kräfte zu bündeln. 2015 dann die Rückkehr und seitdem können die Veranstalter auf gute Festivaljahre zurückblicken und durften jede Menge Menge tolle Bands in Sulingen begrüßen. 2021 findet das Festival an drei Tagen statt und bietet wie immer eine gelungene Mischung aus Metal, Hardcore und Punk den geneigten Festivalbesucher. 

Reload Festival 2021 Links und Social Media

Reload Festival 2021 Tips der Redaktion

 

Anreise:

per Auto:
Wenn ihr aus Hamburg oder Bremen anreist, fahrt ihr auf der A1 bis zur Abfahrt Bremen/Brinkum. Von dort folgt ihr der B6 Richtung Bassum/Syke. Die B6 teilt sich dann in die B6 Richtung Syke und die B51 Richtung Bassum. Bleibt auf der B51 bis ihr Bassum erreicht. Ab dann ist das Festival ausgeschildert. 

Wenn ihr aus Richtung Hannover kommt, fahrt auf der B6 bis nach Nienburg (Weser). Folgt dann weiter B6 in Richtung Sulingen. Diese geht in die L214 über. Fahrt weiter bis ihr Sulingen erreicht. Ab dann wird das Festival ausgeschildert sein. 

Wenn ihr aus Richtung Osnabrück oder dem Ruhrgebiet anreist, fahrt ihr auf die A1 Richtung Bremen bis zur Abfahrt Diepholz. Ihr wechselt auf die L214 in Richtung Steinfeld/Diepholz, fahrt um die Stadt Diepholz herum und folgt dann weiter der L214 in Richtung Wetschen/Rehden/Sulingen. Von dort aus sind es noch 25 Kilometer bis nach Sulingen. Dort folgt ihr dann der Beschilderung des Festivals. 

per Zug:
Der nächstgelegene Bahnhof in der Nähe des Festivals ist in Bassum. Aus Richtung Bremen fährt alle 30 Minuten eine Bahn, aus Richtung Osnabrück alle 60 Minuten. Vom Bahnhof Bassum empfehlen die Veranstalter die Buslinie 123 (Bassum-Sulingen), um zum Festival zu kommen. 

Camping/Parken:

Mit einem Kombiticket ist das Campen direkt am Auto auch in diesem Jahr wieder gestattet. Weitere Informationen bezüglich der Regeln auf dem Campingplatz findet ihr natürlich auf der Homepage des Fesivals.  

Den Tagesbesuchern des Festivals stehen Parkflächen zur Verfügung, auf denen nicht gecampt werden darf. Diese sind ausgeschildert. Das Campen mit den Tagestickets ist im Allgemeinen nicht gestattet.