Plattenkritik

Molotow Soda - Die Todgeweihten grüßen Euch [Re-Release]

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 06.02.2007

Molotow Soda - Die Todgeweihten grüßen Euch [Re-Release]

 

 

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung von "Keine Träume" erschien der zweite Streich von MOLOTOW SODA namens "Die Todgeweihten grüßen Euch", welches genauso wie erstgenanntes Release anlässlich des 20jährigen Bandjubiläums wiederbelebt wird um der Punkgemeinde einmal mehr in Erinnerung gebracht zu werden. MOLOTOW SODA, als Nachfolgeband von CANALTERROR hatten bereits mit ihrem Debüt für Aufsehen in der Szene gesorgt und hatten sogar ihre Beiträge in der BRAVO.

Mit "Die Todgeweihten grüßen Euch" setzt man dort an, wo man zuletzt die Lippen vom Flaschenhals genommen hat und lärmt weiterhin munter und kritisch drauf los. Abermals wurden einige der Songs der holden Weiblichkeit gewidmet und thematisieren gesellschaftliche Problematiken. Leider konnte "Die Todgeweihten grüßen Euch" nicht wirklich den hohen Erwartungen eines "Keine Träume" Nachfolgers gerecht werden. Die Songs wirken weniger spontan und humorvoll und auch melodieseitig hat man ein wenig nachgelassen. Deutschpunk Fans sollten sich dennoch diesen Klassiker zulegen, wenn sie ihn noch nicht ihr Eigen nennen können. Nicht lange nach der Veröffentlichung von "Die Todgeweihten grüßen Euch" kristallisieren sich zunehmend Line-Up Probleme mit der Position des Drummers heraus. Kurze Zeit später löste man sich auf, setzte damit bekanntlich aber noch nicht den finalen Schlussstrich unter die Geschichte der Mollis.

Tracks:

1. Die Todgeweihten grüßen Euch
2. Go West
3. Poison Pita
4. Freiwillige Selbstkontrolle
5. Annemarie
6. 2 ZKB
7. Hiroshima
8. Blutige Liebe
9. Die schnelle laute (Blues-)Herta
10. Stichtag
11. 1000 Lügen
12. Der König von Thule
13. Wie lange noch
14. Die schnelle laute Herta

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef