Plattenkritik

V/A - Aggro Berlin Label Nr.1: 2001-2009 [Doppel-CD]

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 04.09.2009
Datum Review: 30.09.2009

V/A - Aggro Berlin Label Nr.1: 2001-2009 [Doppel-CD]

 

 

Das Sägeblatt rotiert nicht länger. Acht Jahre lang hat sich das Berliner Label erfolgreich und fernab jeglicher Subtilität über sämtliche Knigge Regeln hinweggesetzt, an der eigenen Version des German Dreams gearbeitet (oder war das doch jemand anderes), Bling Bling und Ghettoattitüde auf die Pausenhöfe der Groß- und Kleinstädte gebracht. Jeder kennt den "Arschficksong" oder weiß wer das Gras weggeraucht hat. Die Aggrorapper haben uns so einige medienträchtige Skandale beschert, hatten mehr Beef als der Metzger um die Ecke und sahen sich sogar Rassismus- und Nationalismusvorwürfen konfrontiert. Ein Rapper wie SIDO tritt schon längst nicht mehr mit Maske auf. Der Rapper ist mittlerweile derart gesellschaftsfähig geworden, dass er sogar eine Sendung zur Mobilisierung der Erstwähler kurz vor der Wahl erhält, bei der sogar Frank-Walter Steinmeier zugegen ist.

Nun heißt es also Abschied nehmen, zumindest von dem Aggro Label, welches seit 2007 bereits nicht mehr unabhängig war, die meisten ehemaligen "Aggro-Stars" sind mittlerweile irgendwo untergekommen oder schlagen sich noch als Free Agents durch. Zum Abschluss stehen also 52 Songs und Skits, darunter 7 exklusive Tracks, dem Label Spalier - ein würdiges Erbe? Mitnichten! Denn obwohl BUSHIDO nach dem Aus des Labels für seine Verhältnisse durchaus wohlwollend Kondolenz bekundete ("Ausser Aggro Berlin und mir gibt es nichts Erwähnenswertes im deutschen Rap."), findet man keinen Track des Herren in diesem auditiven Nachruf. Weiterhin sind die bisher unveröffentlichten Songs doch eher B-Waren-Material. Ausnahme ist das TONY-D Remix "1,2,3" welches derart schlecht mit den Unzulänglichkeiten des deutsch-libanesischen Schreihalses spielt, dass es schon wieder Spaß macht. Generell arbeitet die erst CD des Releases primär die Vergangenheit des Labels ab, mit vielen vermeintlichen Klassikern. Auf der zweiten Disc kommt dann verstärkt der Nachwuchs zu Wort. FLER, der sich noch nie aus dem Schatten von BUSHIDO lösen konnte und außer seiner zweifelhaften neuen Deutschästhetik nicht viel zu bieten hat, TONY-D der allenfalls als Gastfeature erträglich ist, G-HOT der sogar den Labelbossen mit seinem offensichtlichem Schwulenhass ("Keine Toleranz") zu weit ging und vor die Tür gesetzt wurde oder KITTY KAT, die gerne Catwomen wäre, aber an der Rolle genauso scheitert wie Halle Berry. Highlights auf besagter CD sind lediglich die sarkastisch-humorvollen SIDO Tracks und so wird ziemlich schnell ersichtlich, dass das Label bereits seit einiger Zeit nur noch ein Zugpferd im Stall hatte. Ein Abschied fällt dennoch gar nicht so leicht denn eins ist gewiss: Es waren unterhaltsame Zeiten.


Disk 1:
1. Arschgefickter Hurensohn - Skit Aggro Berlin 0:32
2. Das Mic und ich Sido 3:17
3. Atze & Matze 2 - Skit Aggro Berlin 0:13
4. Frauen wie Männer Sido 3:37
5. Aggro Berlin / Live - Skit Aggro Berlin 0:17
6. Arschficksong Sido 3:27
7. Der Neger B-Tight 3:14
8. Bei'm Gig - Skit Sido 0:27
9. Westberlin A.i.d.S. 3:17
10. Sido und B-Tight A.i.d.S. 4:18
11. Mein Herz lacht A.i.d.S. 3:33
12. Weihnachtssong Sido 3:18
13. Mein Block Sido 4:56
14. Fuffies im Club Sido 3:46
15. Mama ist Stolz Sido 4:17
16. Goldenes Sägeblatt - Skit Tony D 0:13
17. Meine Kette Sido 4:09
18. Maxim ist King Sido 3:58
19. 1,2,3 Tony D 1:50
20. NDW 2005 Fler 3:50
21. Jump, Jump (DJ Tomekk kommt) DJ Tomekk 2:41
22. Steh wieder auf Deine Lieblings Rapper 3:46
23. Gib mir die Flasche Deine Lieblings Rapper 4:32
24. Fadis Traumstadt - Skit Fadi Wassef Naguib 0:27
25. Aggro Berlin Zeit B-Tight 4:44
26. Gegenschlag - Skit Tony D 1:40
27. Anklage Nr.5 Tony D 4:53

Disk 2:
1. Papa ist zurück Fler 3:10
2. Verrückt wie krass Fler 4:04
3. Wir bleiben stehen Fler 4:21
4. Mein bester Freund G-Hot 3:43
5. Biaaaatch - Skit B-Tight 0:50
6. X-tasy B-Tight 3:40
7. Das ist Hip Hop Sido 3:53
8. Strassenjunge Sido 3:55
9. Ficken Sido 4:02
10. Mein Testament Sido 4:19
11. Aggro Starz Collabo Sido 3:10
12. A.G.G.R.O.2007 Sido 3:34
13. Ich bins (Bobby Dick) B-Tight 2:52
14. Pöbeln - Skit Tony D 0:25
15. Totalschaden Tony D 3:28
16. Gegnaz - Skit Tony D 0:30
17. Wo sind die Gegnaz? Tony D 2:58
18. Schrei mich nicht an - Skit Tony D 0:20
19. Berlin Fler 3:38
20. Condome Fler 4:10
21. Carmen Sido 3:47
22. Ich bin ein Rapper Frank White 3:27
23. Sie will mich B-Tight 3:15
24. Du bist scheisse Sido 4:27 EUR 0,97
25. 5 krasse Rapper Kitty Kat 3:38

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef