BAYSIDE - "Interrobang"

12.10.2019
 

 

Solange Anthony Raneri nicht gluecklich ist, werden BAYSIDE die Fans von emotionalem Punkrock gluecklich machen. "Interrobang" brauchte ebenso wenig Ankuendigungsphase wie es grosse Worte braucht: Die Band aus Queens, NY fordert sich mit trickreichen Facetten in Songs wie "Medication" oder "Trouble" und liefert wie auf Knopfdruck gemaess Erwartungshaltung ab: Der Titelsong oder "Bury Me" leben von Raneri's glimpflichen Lyrics und den perfekten abgestimmten Gitarren von Jack O' Shea, "Tall" oder "Numb" knuepfen elegant an "Vacancy" oder "Shutter" an, aber ziehen qualitatives Songwriting und eine formschoene Produktion der Stagnation vor. Die Band erklaert:

 “Love it or hate it, we wanted the record to invoke something in people. We said with this record we either wanted to create something great or fall on our faces. Negative or positive, we just didn’t want the record to be ‘fine’”

"Interrobang" erscheint am 4. Oktober via Hopeless Records.