RELOAD FESTIVAL – Sulingen – (23.-24.08.2019)

 

Das RELOAD Festival in Sulingen hat am Wochenende wieder aufs Battlefield geladen und an zwei Tagen bei bestem Sonnenschein mit knapp 12500 Besuchern sogar erneut einen Rekord verzeichnen können. Im Kontrast zum neuen Besucherrekord fielen die Einsätze von Polizei und Sänitätern mit unter 200 hingegen sehr gering aus, was absolut für die Freundlichkeit und Umsichtigkeit der Besucher spricht und bemerkenswert wenig ist. Und der Erfolg wirft seine Schatten voraus, denn im kommenden Jahr wird das RELOAD sein 15 jähriges Bestehen gebührend feiern, soviel konnte bereits verraten werden. Wichtig allerdings: Der Termin wurde um eine Woche vorverlegt und wird somit vom 13. bis zum 15. August sein. Ob und wie das eventuell mit einigen anderen Veranstaltungen und Festivals kollidieren wird, wird sich zeigen müssen. Die Veranstalter versprechen sich davon allerdings eine erheblich bessere Bandverfügbarkeit, was dem nächsten Lineup sicherlich zugute kommen wird, man darf gespannt sein Apropros Lineup, hier noch einmal alle Bands von diesem Jahr: Donnerstag: Ignite, Any Given Day, Radio Havanna, Cutthroat LA, Copia, Bullseye & Evil Jared Freitag: Sabaton, Airbourne, Of Mice & Men, Lordi, Soilwork, Sondaschule, Backyard Babies, Nasty, Dog Eat Dog, Thundermother, Evergreen, Pressure Recall, The Creapers, Mürderhead & Strength Samstag: Bullet For My Valentine, Hatebreed, Clawfinger, While She Sleeps, Agnostic Front, Bury Tomorrow, Emil Bulls, Walls Of Jericho, Massendefekt, Jinjer, Eyes Set To Kill, Set Your Sails, Monsters Of Liedermaching, Powerslave & AC/Dynamite

Suche