ROCK AM RING - MENDIG - FLUGPLATZ (04.06.2016)

 

Heute früh nach dem letzten Act BILLY TALENT verkündete Marek Lieberberg, dass das diesjährige ROCK AM RING Festival nun abgesagt wird. Die Wettervorhersage für den dritten Tag soll schwere Gewitter mit sich bringen. Er konnte für Sonntag keine Spielgenehmigungen für die Bands seitens der Stadt erlangen. Auch den gesamten Samstag über war es unklar, ob überhaupt noch Bands auftreten können. Es gab immer neue Unwetterwarnungen für Mendig. Es wurde niemand mehr auf das Gelände gelassen und gebeten, sich in die Zelte oder Autos zu begeben, da dort die sichersten Plätze sind. Gegen 15:30 gab es eine Pressekonferenz, in in der verkündet wurde, dass der Spielbetrieb bis mindestens 20 Uhr eingestellt wird und bis dahin eine Entscheidung getroffen wird, wie der Samstag weiterhin verläuft. Gegen 21:30 war es dann so weit: ES SPIELTEN WIEDER BANDS! Jedoch nicht alle, die geplant waren. Bands wie THE AMITY AFFLICTION oder HALESTORM traten leider nicht mehr auf. Es gab einen neuen Timetable, der bis spät in die Nacht ging. Die Festivalbesucher ließen sich jedoch selbst davon nicht die Laune verderben, sondern feierten mit u.a. HEAVEN SHALL BURN, RED HOT CHILI PEPPERS und BILLY TALENT, dass doch noch Konzerte stattfinden konnten. Nachdem BILLY TALENT die Main Stage verabschiedeten (und wie sie diese verabschiedeten !), wurde nun offiziell verkündet, dass das ROCK AM RING Festival vorzeitig abgebrochen werden muss. Das Risiko auf weitere Verletzte durch Unwetter wäre einfach zu hoch. Die Sicherheit der Besucher steht nun mal an erster Stelle! Alle sollten bis Sonntag um 12Uhr das Gelände verlassen haben. Die Abreise erweist sich aber als eine weitere Herausforderung: Durch den extremen Regen und der dadurch entstandenen Schlammoase, steckten viele Autos fest. Wir hoffen, dass ihr das ROCK AM RING Festival trotz allem etwas genießen konntet und einige eurer Lieblingsacts live erlebt habt! Kommt gut nach Hause und bis zum nächsten Jahr! Bericht: Susi

Suche